Hybriden

Die Grauzone

Die Stockenten sind im “Original” recht gut zu erkennen, Metallisch blauer Flügelspiegel bei Weibchen und Männchen, während das Weibchen ansonsten eher schlicht schwarz-braun gemustert ist. Der Erpel hat noch einen metallisch grün-blauen Kopf, einen weißen Kragen und einen deutlich gelben Schnabel. Seine Brust ist bräunlich und er hat eine helle aber fein gemusterte Flanke. Der Erpel hat zudem auffallende “Erpellocken” oberhalb des Bürzels.  Unter den Stockenten habe ich anfangs nie so recht gewusst, wie die verschiedenen Farbvarianten einzuordnen sind. Ich bin heute ein wenig kundiger, doch genau bestimmen kann ich sie immer noch nicht. Man weiß, dass sie sich mit Hausenten sowie anderen Entenarten untereinander paaren. Das heißt, die Stockenten sind alles andere als “lahme Enten” sie sind sehr promiskuitiv, mag heißen, sie entern so ziemlich alles was irgendwie nach (Stock)Ente aussieht. Hier einige Bespiel, die durchaus interessant sind.

Letzte Einstellung: Eine Mischung aus Kanada und Graugans.